Zu wenig Berufsschullehrer

Podiumsdiskussion zum Thema Lehrermangel an beruflichen Schulen

Das Produktionsteam im Aufnahmeraum
Das Bildungsangebot der Werner-von-Siemens-Schule in Frankfurt am Main wird reduziert. Die Fachräume sind nicht für die wachsende Klassengrößen konzipiert worden. Verbliebende Lehrkräfte fühlen sich überfordert und von der Politik im Stich gelassen.

Aus diesem Grund fand am 17.10.19 bei uns eine Podiumsdiskussion über den Lehrermangel an beruflichen Schulen statt.

Die Diskussion wurde als Projekt der Mediengestalter Bild und Ton im Rahmen einer Liveproduktion mit drei Kameras und einem Bildmischer produziert, aufgezeichnet und in das Schulnetz gestreamt.

Das Podium war wie folgt besetzt:

Paticia Nell, Moderation, Lehrerin der Werner-von-Siemens-Schule
Manuela Strube, SPD, Mitglied des Hessischen Landtags
Markus Heberling, Gewerkschaft GEW
Tilmann Stoodt, Schulleiter der Werner-von-Siemens-Schule
Oliver Morczinietz, Mitglied des Personalrats der Werner-von-Siemens-Schule
Jürgen Rumbuchner, Firma ACAM, Ausbildungsbetrieb der Mediengestalter Bild und Ton



Video herunterladen: MP4-Format 480x270 | Ogg-Format 480x270



Die Zuschauer können sich einen interessanten Einblick in die Problematik des Lehrermangels an beruflichen Schulen verschaffen.
Wir hoffen durch dieses Projekt auch die politischen Entscheidungsträger zu erreichen und zu Handlungen anzuregen.

Fotostrecke

Originalbild
Projektteam beim Aufbau und Proben
Originalbild
Live-Übertragung in der Aula