Andreas Hinkel mit angehendem Informationtechnischem Assistenten