Fachoberschule (FOS)

Die Werner-von-Siemens-Schule bietet die Ausbildung im Schwerpunkt

Informationstechnik

an.



Ziel der Fachoberschule

Fachhochschulreife und damit die Berechtigung an einer Fachhochschule ein Diplomingenieur- bzw. Bachelorstudium aufzunehmen.

Zukunftsaussichten

Nach Aussagen der Agentur für Arbeit und Gutachten der einschlägigen Berufsverbände, sind die Zukunftsaussichten der FH-Absolventen im Bereich Informationstechnik gut. Die Anzahl der offenen Stellen liegt in den kommenden Jahren über der Anzahl der prognostizierten Absolventen.

Informieren Sie sich auch hier über Ihre Zukunftaussichten als IT-Spezialist.

Organisationsformen A und B

Der Schwerpunkt Informationstechnik kann an der WvS-Schule in der Form A oder B besucht werden:

Entweder 2 Jahre FOS ohne - oder 1 Jahr FOS mit abgeschlossener Berufsausbildung

Abschluss

Die Ausbildung der FOS wird im zweiten Ausbildungsabschnitt mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung abgeschlossen. Erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen wird die allgemeine Fachhochschulreife zuerkannt. Diese berechtigt zum Studium an einer Fachhochschule in allen Studiengängen.

Besonderes

Bei Eintritt in den öffentlichen Dienst wird mit der Fachhochschulreife der Zugang in die gehobene Laufbahn möglich.