Wolfgang Steinmetz (Bildmitte) im Gespräch