„Außer Kontrolle“ im Kommunikationsmuseum Frankfurt am Main

Originalbild
Museum für Kommunikation in Frankfurt am Main
Die Ex­kur­sion der Klas­se EM1A, wel­cher ich ange­höre, führte uns am 04.02.2014 in das Mu­seum für Kom­mu­ni­ka­tion in Frank­furt am Main.

Das Thema, welches ich mir mit meinem Partner Timo Buchmüller teilte, lautete „Unternehmerische Kontrolle“.
Informationen zu diesem Themenschwerpunkt fanden wir bei den ausgestellten Exponaten der Ausstellung sowie auf einem Infoplakat. Diesem Plakat entnahmen wir, dass sämtliche Unternehmen alle Personen kontrollieren wollen, die an ihren Geschäften beteiligt sind: Vom Arbeiter, der zum Zahnrad im Geschäftsgetriebe werden soll, bis hin zum Kunden, dessen Interessen und Kaufverhalten die Unternehmen genau in Erfahrung bringen wollen.
Diese Kontrolle soll nicht nur Gewinne steigern, sondern auch dem Verkauf von Kontrolltechniken dienlich sein. Ein Beispiel für diese Kontrolltechniken, lieferte uns eine Maschine, welche vorüberziehende Passanten aufzeichnete und mittels moderner Technik das Geschlecht, sowie Artikel, welche für die Person geeignet sein könnten, ermittelte.
Die Ausstellung lieferte insgesamt einen interessanten Einblick in die Welt der Informationsbeschaffung, der Konzerne und des Staates.

Mir persönlich imponierten besonders die Stücke, wie die alten Radios aus vergangenen Zeiten oder das Fahndungsplakat des Baader- Meinhof- Komplexes, welches für Informationen zu gesuchten Personen 100 000 DM versprach. Andere Stücke bzw. Gerätschaften wie der Apparat, welcher mittels Scannen des Personalausweises Informationen über die betreffende Person aus dem Internet heraussuchte, fand ich unnötig. Die Ergebnisse sind nur fiktiv und der Auswertungsprozess nimmt sehr viel Zeit in Anspruch.

Alles in allem kann ich diese Ausstellung sowie das ganze Museum jedem empfehlen, der einen Blick über seinen Tellerrand hinaus wagen möchte.

Luis Rettig, Klasse EM1A



Fotostrecke

Originalbild
Projektteam in der Besprechung
Originalbild
Deutscher Schilderwald
Originalbild
Schutzcape, das gegen alle Arten von Überwachung schützt (Adam Harvey, New York, 2013)
Originalbild
Audiovortrag
Originalbild
Aktuelle Thematik: Gesichtserkennung
Originalbild
Interaktive Präsentationen