Austauschprogramm Frankreich

Workshops in Elektro- und Automatisierungstechnik

Seit 2002 finden jedes Jahr zwei Workshops in englischer Sprache statt. Auszubildende des Lycée Beaumont aus Redon in Frankreich und Berufsschüler der Werner-von-Simens-Schule in Frankfurt am Main bearbeiten gemeinsam Projekte aus der Elektrotechnik und Automatisierungstechnik.

Unser Partner – Das Lycée Beaumont

Unsere Partnerinstitution ist das Lycée Beaumont in Redon in Frankreich – Südbretagne, wenige Kilometer von der Atlantikküste entfernt.

Das Lycée Beaumont ist ein berufliches Schulzentrum mit einem Einzugsbereich von bis zu 50km um Redon.

Lycée Général & Technologique
Lycée Professionnel
Cité Scolaire Beaumont,
10 rue du Lycée,
BP 90503,
35605 REDON Cedex

Tel 02 99 72 37 37
Fax 02 99 72 16 80

Mehr Informationen über das Lycée Beaumont:
http://pharouest.ac-rennes.fr/e350022J/accueil.htm

Mehr Informationen über Redon:
http://www.redon.fr

Ziele des Austauschprogramms

In den beiden Projektwochen in Frankreich und Deutschland wird möglichst praxisnah die Situation in einem professionellen internationalen Team nachgestellt: Die Teams – jeweils ein französischer und deutscher Jugendlicher – erhalten eine Projektaufgabe, die sie in der Fremdsprache Englisch bearbeiten und am Ende der Woche präsentieren müssen.
  • Lernen und Arbeiten in einem internationalen Team.
  • Erweitern und Anwenden der Fremdsprache Englisch bei der Bearbeitung professioneller Aufgaben.
  • Bearbeiten professioneller Aufgaben in einem anderen interkulturellen Kontext.
  • Kennenlernen unseres Nachbarn Frankreich durch Alltagserfahrung.

Ablauf des Austauschprogramms

Die Workshops finden wechselnd und mit jeweils gleicher Besetzung in Redon und in Frankfurt am Main statt und dauern 8 Tage. In deutsch-französischen Zweierteams (10 + 10 Teilnehmer) werden Projekte aus dem beruflichen Umfeld in englischer Sprache bearbeitet und am Ende öffentlich präsentiert. Der Workshop in Frankreich findet in der Regel Anfang Mai statt, der Gegenbesuch der französischen Partner erfolgt im September nach Absprache mit den Teilnehmern bzw. Ausbildungsfirmen.

Damit neben dem Lernen und Arbeiten in einem internationalen Team das „Leben“ und die Kultur des Gastlandes nicht zu kurz kommt, sind die Jugendlichen in den Familien der jeweiligen Partner untergebracht.

Teilnahme

Teilnehmen können alle Auszubildende aus dem Bereich Elektrotechnik, Elektronik, Automatisierungstechnik in Absprache mit dem Ausbildungsbetrieb. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf jeweils 10 Auszubildende begrenzt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Ullrich Becker, Frieder Weiler oder Arno Weller.

Bilder aus Frankfurt

Hier können Sie sich die Kurzpräsentation "Frankfurt 2005" anschauen, bzw. herunterladen (701 kB).

Letztes Austauschprogramm

Hier können Sie sich den Programmablauf "Frankfurt 2006" anschauen, bzw. herunterladen (164 kB).

Bilder aus Redon

Hier können Sie sich die Kurzpräsentation "Redon 2006" anschauen, bzw. herunterladen (2,8 MB).

Eine Projektpräsentation

Hier können Sie sich die Präsentation einer Schülerprojekts anschauen, bzw. herunterladen (161 kB).

Beteiligte Firmen

Bisher haben an dem Austauschprogramm mit dem Lycée Beaumont Auszubildende der folgenden Firmen teilgenommen (95,5 kB):