„Die Physiker“ eine Komödie von Friedrich Dürrenmatt

Das „Forum-Theater“ gastiert an der Werner-von-Siemens-Schule

Die Aufführung fand am Freitag, den 2.3.07 von 11.45 – 13.00 Uhr in der Sporthalle unserer Schule statt.

14 Techniker-, Fachoberschul- und Berufsfachschul- und Berufsschulklassen bildeten zusammen mit ihren 7 Deutschlehrern das Publikum.
Darunter waren als Gäste auch Frau Öchsle mit Berufsfachschülern der Heinrich-Kleyer-Schule.

Inhalt

Im Zentrum der Komödie in zwei Akten stehen drei Physiker, die sich mit unterschiedlicher Motivation als Geisteskranke ausgeben. Zwei von ihnen behaupten Albert Einstein bzw. Sir Isaac Newton zu sein. Johann Wilhelm Möbius, der Dritte im Bunde, hat eine revolutionäre Weltformel entdeckt, die in den falschen Händen zur Vernichtung der gesamten Welt führen könnte. Er behauptet, ihm erscheine der König Salomo mit dem Ziel, den Missbrauch seiner Entdeckung zu verhindern. Newton und Einstein hingegen sind Spione, die an Möbius' Erkenntnisse herankommen und sein Genie für ihre Zwecke instrumentalisieren wollen. Jeder der drei Physiker ermordet eine Krankenschwester, um sein jeweiliges Geheimnis zu wahren, das durch deren Bemühen temporär bedroht erscheint. Als deshalb die Polizei eintrifft, vernichtet Möbius seine Formeln. Mathilde von Zahnd, die Besitzerin und Chefärztin des Irrenhauses, gleichzeitig auch die einzig wirklich Irre, hat jedoch sämtliche Aufzeichnungen bereits zuvor kopiert (wobei sie ernsthaft im Auftrag König Salomos zu handeln glaubt) und will nun die Weltherrschaft an sich reißen. Sie hat auch den Physikern die Krankenschwestern auf den Hals gehetzt, damit deren öffentliche Glaubwürdigkeit unterminiert und das Vorhaben der Ärztin gesichert ist.
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Physiker

Das Theater

Forum-Theater - Theater für Schulen
Tourneetheater für Deutschland und Österreich
Salmgasse 21/17, 10 Wien, Österreich
Tel. 0043/664 234 13 09

Resümee

Die gelungene Theateraufführung bildete für die Schüler entweder den Auftakt oder den Abschluss der Lektüre dieser grotesken Komödie.
Dankbar wurde das Angebot vorallem auch von Fachoberschulklassen wahrgenommen, da das Stück für sie Prüfungsrelevanz besitzt.