Startseite

Logo der Werner-von-Siemens-Schule in Frankfurt am Main

Suche

Spendenaktion für den Kampf gegen das Ebolafieber

Projektwoche war erfolgreich

Mitarbeiter von Ärzte ohne Grenzen im Ebola-Einsatz © Gabriele François Casini/MSF

„Freiheit ist nicht Freiheit zu tun, was man will, sie ist die Verantwortung, das zu tun, was man tun muss.“ (Yehudi Menuhin)

Von diesem Motto getragen organisierten Lehrerin Eva Müchler und Berufsschulpfarrer Wolfgang Steinmetz mit den Klassen EA3A, FI3C, FI3E, FI4F und FO4A eine Projektwoche zur andauernden Ebola-Krise in Westafrika.

Raum zur Vorbereitung und intensiver Auseinandersetzung mit dem Thema boten der Ethik- und Religionsunterricht. Ein Ziel der Projektwoche war eine tiefer reichende Untersuchung der Krise, als dies oft in den Medien stattfindet. Auch konnten die SchülerInnen erfahren, wie sie sich mit vergleichsweise wenig Aufwand selbst aktiv für die Bewältigung einer Krise einsetzen können.

Dafür fand in den ersten beiden Pausen vom Montag, den 10.11. bis Freitag, den 14.11.2014 im Foyer der Schule ein Kuchenverkauf statt. Auch SchülerInnen anderer Klassen sowie verschiedene Lehrer beteiligten sich durch den Verkauf ihres selbstgebackenen Kuchens.

Die Infowände, die von den beteiligten Klassen entworfen wurden, gaben Anlass zu vielen Gesprächen. Kuchenverkauf und zahlreiche Spenden trugen zu einer stattlichen Summe von 850 Euro bei, die die Arbeit der Ärzte ohne Grenzen unterstützen soll.

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

klassische Ansicht